Lied: Himmelskind

Download
Himmelskind
Musik: Luci van Org
Text: Martina Hosse-Dołęga

Veid e.V. , Seminar (Leipzig): Wie schreibe ich ein Lied
Himmelskind.m4a.mp3.mp4
MP3 Audio Datei 6.3 MB

Himmelskind

 

Geliebt und unvergessen

lebst du seelentief in mir

auf immer herzensnah verbunden

lassen sich unsere Stunden

von der Zeit nicht überrunden

 

Mein Zufluchtsort

mein Alles

geliebtes Himmelskind

mein Zufluchtsort

mein Alles

Zeit ... die nie verrinnt

 

Gefühle so nah beieinander

suchend die Balance

hüpfend, tobend und springend

wippend der Seelentanz

 

In mir ein Kieksen und Lachen

außen ein ernster Blick

plötzlich dieser Gedanke

und die Zeit rauscht zurück

 

Schmerz in Sekundenschnelle

krempelt mein Dasein auf links

beugt meinen Rücken, erschwert meinen Gang

unausweichlich ... macht der Gedanke mich krank

 

Willkommen im Tränenmeer

 

Mein Zufluchtsort

mein Alles

geliebtes Himmelskind

mein Zufluchtsort

mein Alles

Zeit ... die nie verrinnt

 

Seelentiefe Trauer

erkämpft sich ihren Raum

tränendes Herz in Verzweiflung

Liebe ... die mich trägt

 

Unsicherheit und Zweifel

Tränen, Trauer und Schmerz

und doch ist all' das "nur" möglich

aus innigster Liebe zu dir

 

Bringst Seelenfrieden und Hoffnung

umarmst jede Zelle in mir

versöhnst mich mit diesem Empfinden

schenkst mir Zuversicht

geboren aus unserer Liebe

mein strahlendes Gesicht

 

Umarmt, geliebt und geborgen

geschützt und getragen durch dich

fühle ich unsere Liebe

und fühle auch wieder mich

 

Solange du immer noch da bist

Herz und Geist beseelst

trage ich diese Sehnsucht

als eine kostbare Frucht

 

Mein Zufluchtsort

mein Alles

geliebtes Himmelskind

mein Zufluchtsort

mein Alles

Zeit ... die nie verrinnt

 

Unsere Reise durch die Gefühle

vorbei an jedem Planet

Himmel und Erde umrundet

und unsere Liebe bekundet

 

Verwundet durch das Erlebte

und dennoch all' das überlebt

trag dich bei mir in Liebe

du und ich ... Zeitdiebe

 

Momente der Stille verwischen

Zeit und Raum belebt

all' dies Gefühle mischen

jeden verdammten Planet

 

Und ist mein ganzes Leben

ein einziger Wimpernschlag

so liebe ich heute und morgen

und jeden anderen Tag

 

Mein Zufluchtsort

mein Alles

geliebtes Himmelskind

mein Zufluchtsort

mein Alles

Zeit ... die nie verrinnt

 

Geträumtes Glück meines Lebens

wünsche ich dich zurück

wähle und lebe die Liebe

fühle dadurch mein Glück

 

Beschützend umsorgt 

durch Liebe getragen

weiß ich ...

Liebe ist die Antwort

auf all' meine Fragen

 

Dein Herzschlag

dein Dasein, dein Leben

Erinnerung - die trägt

für unsere Liebe ist es niemals zu spät

 

Wenn mir das Glück begegnet

und wenn das Leben lacht

über all' meine Vorsicht und Rücksicht

gebe ich dennoch acht

 

Gefühle ... Hochseilartistik

das Leben so wertvoll und schön

Fäden vom Schicksal gewoben

mein Leben daraus gemacht

 

In einem Meer aus Sternen

dir und dem Himmel so nah

herzensnah verbunden

unumwunden ... taktgebunden

Galaxien in Sekunden

sternenklar ... bist du da 

 

Mein Zufluchtsort

mein Alles

geliebtes Himmelskind

mein Zufluchtsort

mein Alles

Zeit ... die nie verrinnt

 

Mein Zufluchtsort

mein Alles

geliebtes Himmelskind

mein Zufluchtsort

mein Alles

Zeit ... die nie verrinnt

 

Text: Martina Hosse-Dołęga

Musik: Luci van Org 

 

www.sternleins-reise.de