Große Basisqualifikation Familientrauerbegleitung bauchgefühlt®     

DIE NÄCHSTE KURSPLANUNG STEHT AN. 

Große Basisqualifikation Familientrauerbegleitung bauchgefühlt®

Eine bewusst liebevolle Beziehungsgestaltung und die Schaffung eines beziehungsfördernden Rahmens sind bedeutsam. Haltgebende, verlässliche Beziehungen, die den Weg in die Zukunft ebnen sind die Chance, die im JETZT geboren werden. Als Bindungsperson, für das Kind und dessen Emotionen, emotional präsent und ganzheitlich (verfügbar) zu sein und in herausfordernden Lebenssituationen zu bleiben - diese Kompetenz lässt sich entwickeln und schulen.

In der Familientrauerbegleitung kommt der Sensibilisierung der Systeme für die kindlichen Bedürfnisse sowie der Transparenz und Teilhabe eine besondere Bedeutung zu. Jedes Wort zählt - ganz besonders in Zeiten der Trauer. Das Kind und dessen Gefühle wahrzunehmen, anzunehmen und ihm Raum zu geben ist die Haltung eines verstehenden Gegenübers. An jedem neuen Tag, zu jeder Zeit entdeckt und beobachtet das Kind seine Umwelt, erspürt Veränderungen und erlebt den Umgang mit Emotionen. Kleine Seismographen, die lieben und geliebt werden. Gefühle wie Sicherheit, Vertrauen, emotionale Verbundenheit sind - nicht nur für Abschied nehmende Kinder - nährend.Kinder, die aufgrund von Stressoren Zuflucht bei ihrer Bezugsperson suchen und auf dieses Bedürfnis eine Antwort erhalten erleben Schutz, Geborgenheit, Beruhigung und Trost. Sie können sich durch diese Nähe regulieren und erfahren Unterstützung, die Not wendend ist.

Über eine praxisnahe und wissensvermittelnde Qualifikation hinaus streben wir bewusst die Ausprägung komplexer Handlungskompetenzen an. Diese Kompetenzentwicklung befähigt die Teilnehmer dieser systemisch, berufsbegleitenden Weiterbildung Abschied nehmende, trauernde Kinder, deren Familien und Zugehörige professionell zu begleiten.

 

Durch Familientrauerbegleitung ist es möglich, dass Kinder und deren Familien sowie die dazugehörigen Systeme, mutig und gestärkt - mit Zuversicht und Hoffnung - in ihre Zukunft gehen.

 

Zusätzlicher Benefit für Arbeitgeber & Arbeitnehmer:

° MItarbeiterfürsorge (Wertschätzung)

° Vorbereitung auf unerwartete Situationen (Orientierung)

° Abbau von Unsicherheiten (Verständnis)

° Stärkung der Mitarbeiterbindung (Anerkennung)

° Förderung der Führungskompetenz (Sicherheit)

° Verringerung von Ausfallzeiten (Gesundheit)

° Verbesserung der Kollegialität (Vertrauen)

° Positives Unternehmensimage (Identifikation)

Zielgruppe:

Menschen aus psychosozialen, pädagogischen, seelsorgenden Gesundheits-Berufen bzw. Studium und vergleichbare Berufsgruppen sowie geeignete Personen, berufsgruppenübergreifend, u.a.:

° Palliativfachkräfte ° MedizinerInnen ° Pflegende ° KoordinatorInnen ° Mitarbeitende aus SAPV-Teams

° MItarbeitende aus der Trauer- & Hospizarbeit ° PädagogInnen ° PsychotherapeutInnen ° PsychologInnen 

° BeraterInnen ° SozialarbeiterInnen ° SeelsorgerInnen ° BestatterInnen

 

Teilnehmerzahl: 12-15

Block

Datum

Uhrzeit

UE

1

Do, 03.02.2022

Fr, 04.02.2022

9.00 - 16.30 Uhr

8/Tag

2

Sa, 19.03.2022

So, 20.03.2022

9.00 - 16.30 Uhr

8/Tag

3

Do, 12.05.2022

Fr, 13.05.2022

9.00 - 16.30 Uhr

8/Tag

4

Do, 30.06.2022

Fr, 01.07.2022

9.00 - 16.30 Uhr

8/Tag

5

Do, 25.08.2022

Fr, 26.08.2022

9.00 - 16.30 Uhr

8/Tag

6

Do, 22.09.2022

Fr, 23.09.2022

9.00 - 16.30 Uhr

8/Tag

7

Do, 20.10.2022

Fr, 21.10.2022

9.00 - 16.30 Uhr

8/Tag

8

Do, 17.11.2022

Fr, 18.11.2022

9.00 - 16.30 Uhr

8/Tag

Hauptveranstaltungsort ist das Institut für systemische und tiergestützte Therapie Therapie in Marl.

(www.istt-nrw.de) 

 

Folgende Personen bilden das Dozententeam der Basisqualifikation:

Dr. med. Bettina Claßen ° Dorothea Dapper ° Marcin Dołęga ° Maja Heinig-Lange ° Daniel Hischke

Martina Hosse-Dołęga ° Brenda Schumacher ° Prof. Dr. Ingo Zimmermann

Die Kompetenzbereiche Herzstück, bauchgefühlt®, Kopfsache, Handwerk und Fußabdruck werden gefördert. 

Eine detaillierte Übersicht über die einzelnen Kompetenzbereiche und deren Inhalte finden sich unten stehend.

 

Die Große Basisqualifikation Familientrauerbegleitung bauchgefühlt® ist eine in sich geschlossene Fortbildung. Sämtliche Module können nur zusammen gebucht werden.

 

Die Kosten für diese berufsbegleitende Fortbildung betragen 2 850 € und beinhalten eine Anmeldegebühr in Höhe von 700 €. Ratenzahlungen sind nach Absprache möglich. Öffentliche Fördermöglichkeiten (Bildungsscheck) werden akzeptiert.

 

Voraussetzungen:

° schriftliche Bewerbung: Lebenslauf & Motivationsschreiben sowie Lebenslauf zu persönlichen Trauererfahrungen

  und ihr Umgang damit

° Kennlerngespräch nach verbindlicher Anmeldung

° abgeschlossenen Berufsausbildung/ Studium im medizinischen, pädagogischen, pflegerischen oder

  therapeutischen Bereich (20% der Plätze können von TN belegt werden, die nicht über die genannten beruflichen

  Qualifikationen verfügen)

° Mindestalter 23 Jahre

° Bereitschaft zur aktiven Teilnahme und Selbstreflexion

° seelische und körperliche Belastbarkeit

° keine akute Trauer innerhalb der vergangenen 2 Jahre

° Führungszeugnis ohne Eintrag

° Wertschätzung Menschen und Tieren gegenüber

Verbindliche Vorab-Anmeldungen sind z.Zt. ausschließlich über dieses Kontaktformular möglich.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Aufbauqualifikation 

Familientrauerbegleitung bauchgefühlt® 

4 Module (a 2 Tage) 

Beginn: 2023   

Die Inhalte werden mit der Terminierung bekannt gegeben.